KAPELLE DER HEILIGEN FINA

Ort
SAN GIMIGNANO
IN DUOMO


Besuchszeiten: 9.30-12.30 und 15-17.30 Uhr

Die romanische Kirche mit ihrer bloßen Fassade, stammt aus dem XII Jahrhundert. Die Innenarchitektur wurde im Jahre 1468 von G. da Maiano erweitert. Fresken von T. Di Bartolo, „Der Märtyrer des Heiligen Sebastian" von B. Gozzoli, Holzstatuen von J. Della Quercia und andere Freskenmalereien („Das Neue Testament") von Barna da Siena und G. da Asciano (1350 c.). Die zauberhafte „Kapelle der Heiligen Fina", toskanisches Meisterwerk der Renaissance, ist der Kunst von Giuliano e Benedetto da Maiano (1468) zu verdanken. Von Giuliano sind das Ziborium und der Altaraufsatz; Chor aus dem Jahre 1490; bewundernswerte Fresken mit „Geschichten der Heiligen" von Ghirlandaio und andere von B. di Fredi. Taufbecken aus dem 14. Jahrhundert.


Hotels KAPELLE DER HEILIGEN FINA
-