Rote Kartoffel


In dem Gebiet Umbriens, das im Schutz der Kette des Apennins liegt, ist der Anbau von Getreide und von Kartoffeln sehr verbreitet: insbesondere wird seit einigen Jahrzehnten in Colfiorito die rote Kartoffel angebaut. Im Gegensatz zu dem, was in der Vergangenheit mit anderen Kartoffelsorten geschah, hat sich die Sorte Dsire - mit hollndischem Ursprung - perfekt in der Hochebene von Colfiorito akklimatisiert und sie ist zu einem Symbolprodukt dieses Gebietes geworden. Die rote Kartoffel, die in verschiedenen gastronomischen Zubereitungen besonders geschtzt wird, hat eine lnglich-ovale Form und hellgelbes Fruchtfleisch. Sie sollte khl und mglichst dunkel gelagert werden, um eine Verringerung des Nhrwertes durch Verdunstung und durch die Wirkung der Enzyme, die die Strke in Zucker verwandeln, zu vermeiden. Bei der Zubereitung von Gnocchi scheut sie keinen Vergleich und man kann sie z. Bsp. in einem Rezept ausprobieren, das als "Partner" einen typischen Fisch aus dem Trasimenischen See, den Hecht, vorsieht: gnocchi di luccio.