Cucina cucina

Curiosità e prodotti tipici Curiosità e prodotti tipici

Mocetta


Einst wurde für dieses uralte Lebensmittel der Schenkel des Steinbocks verwendet. Heute wird dieses Tier geschützt, daher greift man auf das knochenlose Fleisch von Gämsen oder Ziegen zurück.
Das Fleisch wird ungefähr zwei Monate im Dunkel der «goeglie» (besondere Holzbehälter) oder von Tonbehältern abgelagert und zwar unter mehrere Kilo schweren Gewichten und vielen Handvoll Salz, Knoblauch, Salbei und Rosmarin. Danach wird es an einem trockenen und gut belüfteten Ort einige Tage lang zum Trocknen aufgehängt.
Es wird in dünne Scheiben geschnitten als Antipasto serviert und man reicht häufig getoastetes und mit Butter bestrichenes Vollkornbrot dazu.

Hotel Grien Ortisei Dolomiti
Hotel Compagnoni Santa Caterina Valfurva  Valtellina
Hotel La Vela Pioppi Cilento
Hotel Sittnerhof Merano
Continental Hotel Terme Montegrotto Terme

 

Dolomiti Hotel Residence Garnì
Hotel Sardegna