Wasser mit einem geringen Mineralgehalt


  • Der Mineralstoffanteil in einem Liter Wasser beträgt 0,2 g/ l oder weniger als 0,2g/l.
Das Wasser enthält verschiedene Mineralien : Natrium, Kalzium, Magnesium, Chlor.
    Anwendungsform: Trinkkur.
    Zur Behandlung von: Nierensteinerkrankungen, Erkrankungen der Nieren- und Harnwege, Gicht.
    Nicht zu empfehlen bei: Nierenentzündungen, Bluthochdruck, Nierenschwäche, Störungen der Herzfunktion.

Thermalzentren (Wasser mit einem geringen Mineralgehalt)
    Bagni Contursi - Bognanco - Canistro - Comano - Fiuggi - Fonte Bracca - Fonte Ceciliana - Garessio - Lurisia - Montesano sulla Marcellana - Nocera Umbra - Pejo - Pracchia - Recoaro - Rocca - Roveta - San Carlo - Santuario di Graglia - Stravignano