Schwefelhaltiges Wasser


Enthält Schwefel in verschiedenen mineralischen Verbindungen.
    Anwendungsform: Trinkkur, Bäder, Inhalationen, Spülungen, Scheidenspülungen.
    Zur Behandlung von: Erkrankungen der Atmungsorgane, Hals-, Nasen- und Ohrenerkrankungen, Erkrankungen des entzündlich-rheumatischen Formenkreises, Fettsucht, Ekzeme, Akne, Sterilität, Lebererkrankungen.
    Nicht zu empfehlen bei: Zwölffingerdarmgeschwüren.

Thermalzentren (Schwefelhaltiges Wasser)