Naturreserv See von Penne

Hotels Naturreserv See von Penne
- Restaurants - Typische Produkte -
Unter den Ausrüstungen des Schutzgebietes sind das Centro di educazione ambientale (Zentrum für Umwelterziehung), in dem Studienlager für Jugendliche organisiert werden, der botanische Garten, die handwerkliche Werkstatt, das Erholungszentrum für verletzte Tiere, ein Natur-Weg mit Hütten für die Beobachtung der Vogelwelt und der Fitness-Pfad zu nennen. Der Natur-Weg ist ein didaktischer Pfad und gestattet den Besuchern, alle Projekte der Erhaltung und die wichtigsten naturwissenschaftlichen Aspekte des Schutzgebietes kennen zu lernen.
Der Fitness-Pfad ist ein ausgestatteter Turnpfad, der allen zugänglich ist und in seinem Verlauf einem der zauberhaftesten Abschnitte des Sees folgt. Im Naturkundemuseum, das mit allen notwendigen Strukturen zur Illustrierung der Natur und des Ambientes des Sees ausgestattet ist, stellt ein großes Schaubild das Land und den Fluss Tavo in den 50er Jahren dar, während zwei Aquarien das faunistische Ambiente des Flusses und des Sees rekonstruieren. Einer der interessantesten Momente ist der Besuch im Fischotter-Zentrum, in dem man dieses herrliche, in den 80er Jahren beinahe ausgestorbene Tier durch eine Hütte und die gläsernen Wände eines großen Beckens bewundern kann.
Der See von Penne befindet sich im Hügelgebiet der Eichenhaine. Die Flaumeiche, die Schwarzbuche, die Blumenesche und der Feldahorn sind die Zeugen der alten Wälder. Die Flussufer werden von Weiden, die Seeufer auch von Pappeln eingenommen. Die Unterwasservegetation umfasst Grünalgen, Knoten-Sellerie und Brunnenkresse. Ein reichhaltige Fauna lebt im See und in seiner Nähe. Die Fischarten sind 11: Aal, Bachforelle und Regenbogenforelle, Hechtbarsch, Karpfen, Weißfisch, Perlfisch, Schleie, Barbe und Karausche. Der Igel, der Maulwurf, der Fuchs, der Dachs, das Wiesel und der Steinmarder bewohnen das Habitat um den See herum. Symbol des Schutzgebietes ist der Nachtreiher, ein Reiher, der im Frühling in Italien ankommt und am Ende des Sommers wieder "abreist", um im äquatorialen Afrika zu überwintern.
Wohnen können Sie in Naturreserv See von Penne, in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Hütten, Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.