Regionalpark Sirente Velino

Hotels Regionalpark Sirente Velino
- Restaurants - Typische Produkte -
Der Zutritt zur Valle Subequana, dem östlichen Sektor des Parkes erfolgt über dem Fosso Pasqualetti-Pfad. Ein steiler Abstieg führt von einem kühlen Gebirgshabitat zu einer milden Landschaft des Flusses Aterno. In diesen Wäldern von Sommereichen ist die Fortpflanzung der Wildkatze nachgewiesen. Im Talgrund nimmt die Anzahl der Stachelschweine zu, deren Anwesenheit die Milde des Klimas des Tales bezeugt, wie sie bereits von unseren Vorvätern festgestellt wurde, und deren Spuren von hohem archäologischen Interesse sind.
Zwischen Castel di Ieri, Goriano Sicoli, Castelvecchio Subequo und Gagliano Aterno vermehren sich die Ausgrabungen, die Beweise von reichen und entwickelten Kulturen ans Licht bringen. Diese außerordentliche Mischung von antropologischen und Umweltwerten hat als Motto für den Park den Leisatz "Hier beschützen wir Natur und Kultur" geprägt, der die Besucher des Parkes zusammen mit der unverkennenbaren Spur der Bärentatze, seinem Symbol, empfängt.
Wohnen können Sie in Regionalpark Sirente Velino in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Hütten, Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.