Abruzzen

Meer

Hotels Abruzzen
- Restaurants - Typische Produkte -
Im Süden bietet die Küste ein völlig anderes Bild: von Ortona bis Väste und weiter bis San Salvo, vertiefen sich die Einbuchtungen, um sich dann mit kleinen Stränden, die von der reichen Vegetation des Mittelmeeres eingerahmt sind, abzuwechseln. Auch diese Badeorte sind bestens für einen angenehmen Urlaub ausgestattet. Die sonderbaren travocchi hingegen, merkwürdige Pfahlbauten die sich der Küste entlang zwischen S. Vito und Fossacesia befinden, stellen die sehnsüchtigen Zeugnisse der früheren Fischerei dar.
Abruzzen ein Tourismussektor der mit der Zeit geht und ihr nicht selten auch voraus ist, für den anspruchsvollen Urlauber, der nur die Qual der Wahl hat zwischen den verschiedenen Strukturen für die Unterbringung: Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.