Nationalpark Pollino

Hotels Nationalpark Pollino
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Von der Campotenese Ebene, in der Nähe der gleichnamigen Autobahnausfahrt, biegt man in die Provinzstraße ein, die zur Ruggiu Fläche ansteigt, eine ausgedehnte Karst-Hochebene, an deren Rand sich die Schutzhütte De Gasperi un die nahe Fasanelli befindet, ein Ausgangspunkt für viele Wanderungen.
Vom Hügel Impiso aus, erreicht man, nach einer leichten Wanderung, die Hochebene des Pollino mit typisch alpenähnlichen Charakteristiken. Sie ist umgeben von einem natürlichen Amphitheater von außergewöhnlicher Schönheit, das das Herz und das Symbol des Nationalparks des Pollino bildet, von wo aus man die wichtigsten Gipfel des Massivs bewundern und erreichen kann: Serra der Ciavole, Pollino Berg und Serra Dolcedorme, der mit einer Höhe von 2266 Metern der höchste Gipfel der Berge Kalabriens ist.
Auf der hohen Seite der Fläche, in der Nähe des großen Tors des Pollino, begegnet man den letzten mächtigen Pinien Loricati, die mit ihren imposanten und verkrümmten Formen hartnäckig an den unerreichbaren Felsenspitzen klammern wie eine phantastische unwirkliche Kundgebung des Kalmpfes um das Leben und der Herausforderung an die Naturgewalt.
Wohnen können Sie in Pollino in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.