Sibari

Hotels Sibari
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -



Sibari ist wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen der Seite Kalabriens gegen das Tyrrhenische Meer und der gegen das Jonische Meer hin, und hat eine blühende Landwirtschaft aufzuweisen. Es ist das antike Sybaris, das war die älteste Kolonie der Magna Graecia in diesem Küstenabschnitt, welche die Bewohner von Trezene gegen die Mitte des 8. Jahrh. v.Chr. begründeten. Nach den geschichtlichen Quellen lag die alte Stadt zwischen den Flüssen Krathis, dem heutigen Crati, und dem Sybaris, vielleicht dem jetzigen Coscile, die ursprünglich getrennt in das Jonische Meer mündeten.
Sibari erreichte große Macht und Glanz, und das brachte ihm denn auch den Neid der Stadt Crotone ein, die es 510 v.Chr. einnahm und zerstörte. So gründeten die Überlebenden zusammen mit den Athenern eine neue Stadt und nannten sie Troùrioi. Eben mit dieser Siedlung identifizieren manche das alte Sybaris. In der Nähe der heutigen Stadt, rund neun Kilometer südlich, hat man an den Ufern des Flussen Sybaris einige Reste der alten griechischen Kolonie ans Licht gebracht, und im Ortsried Parco del Cavallo wurden Mauern und dekorative Elemente archaischer Gebäude entdeckt. Aber die antike Stadt, die ohne Zweifel sehr ausgedehnt war, liegt noch heute begraben.

Sibari Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Sibari Urlaub in Hotel

Hotels Kalabrien - Jonio Küste
Amantea
Hotels Amantea
Hotel Village La Principessa
Campingplätze - Feriendörfer Amantea
Hotel Village La Principessa
Restaurants Amantea
Hotel Village La Principessa
Cerimonie Amantea
Hotel Village La Principessa
Bonifati
Hotels Bonifati
Palazzo del Capo
Cerimonie Bonifati
Palazzo del Capo
Cittadella del Capo
Hotels Cittadella del Capo
Palazzo del Capo
Cerimonie Cittadella del Capo
Palazzo del Capo
Rende
Hotels Rende
Hotel Executive
Restaurants Rende
Hotel Executive