Kalabrien

Geschichte / Kultur

Hotels Kalabrien
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen - Freizeit -
Geschichte und Kultur - Kalabrien ist ein Land von uralter mittelmeerischer Kultur und der Ort aus dem ursprüglich der Name unserer ganzen Halbinsel stammt. Denn Italien war zunächst der Name mit dem diese Region zu Ehren des königs Italo genannt wurde. Zahlreiche Zeugnisse reichen von der Vorgeschichte bis zu den Ansiedlungen der Brutien, die selbständige Bevölkerung, die bis zum großen Epos der Magna Grecia das Land bewohnte. Von diesen Epochen, die für die europäische Geschichte und Kultur von wesentlicher Bedeutung sind, erhält Kalabrien noch heute wichtige, sichtbare Zeichen, wie z.B. die Ausgrabungen von Sibari, Roccelletta di Borgia, Locri und andere in den verschiedenen Museen behaltenen Zeugnisse. Römer, Goten, Langobarden, Bizantiner, Normannen, Staufeß, Anjou, Aragonier, bis zu den Bourbonen haben in diesem Brutienland architektonische Zeugnisse von großer künstlicher und kultureller Bedeutung hinterlassen. Kalabrien ist deshalb für verschiedene Kulturen eine wahre "Brücke", ein Durchgangsland, gewesen, und dauernd Angriffen, Einfällen, Fremdherrschaften und großen Widerstands- und Freiheitsbewegungen ausgesetzt. Es sind diese historische Phasen, die in das Leben und in der Kultur Kalabriens unzerstörbare Spuren gelassen haben. Für den Touristen bedeutet das alles sicher eine faszinierende Reise in die menschliche Geschichte.

Wohnen können Sie in Kalabrien, in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.