Amalfi

Hotels Amalfi
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Amalfiküste
UNESCO-Welterbe



Amalfi ist römisches Ursprungs. Es war die erste Seerepublik Italiens. Nach dern Untergang des römischen Kaiserreichs stellte es als erste Stadt Handelsbeziehungen zwischen Morgen - und Abendland her. Italien verdankt ihm die Einfuhr exotischer Produkte wie Teppische, Kaffee und Papier. Es hatte auch eine eigene Währung (den Tarì). Amalfi war die Heimat Falvio Gioias, Erfinder des Kompasses; es schuf die Schiffahrtsgesetze, die unter dern Namen "Tabula de Amalpha" in die Geschichte eingegangen sind. In Jerusalem grundete es ein grosses Spital mit 2000 Betten. 1112 gründete Gerardo Sasso de Scala dort den ersten militärischen und religiösen Orden, den der Johanniter.
Später nannten sich diese "Ritter van Zypern, Rhodos und Malta" (1530); der Orden besteht heute noch. Die Republik kämpfe mehrmals gegen die Sarazenen und verteidigte 849 Rom und die Kirche in der berühmten Schlacht bei Ostia. Amalfi ist heute ein ruhiger, malerischer Kurort mit einem ungewöhnlichen milden Klima und einer unvergleichlich schönen Landschaft Es nennt einige der ältesten Hotels Italiens sein eigen und verfügt über zahlreiche moderne Hotels.
Sehenswürdigkeien: Der Dom: im 6. Jahrhundert erbaut und dem Apostel Andreas geweiht, dessen Reliquien in der Krypta aufbewahrt werden. Die heutige Fassade ist in orientalischenm Stil; ihre Mosaike flimmern hell im Sonnenlicht. Die bronzenen Portale - die ersten in Italien - sind ein Geschenk des adligen Komites Pantaleone di Mauro aus Amalfi; er liess sie im 11. Jahrhundert in Kostantinopel schmelzen, wo er damals seinen Wohnsitz hatte und die kaiserliche Partei anfürte. Neben dei Kathedrale liegt der Chiostro del Paradiso (Kreuzgang des Paradieses). Er wurde im 3. Jahrhundert in maurischem Stil erbaut und enthält antike Sarkophage, Marmorwerke und Mosaike. Die Alten Waffenarsenale der Republik Amalfi aus dem 9. Jahrhundert. Zeugen Amalfis glorreicher Vergangenheit. Im Salone Morelli befinden sich die Bilder Domenico Morellis, die auf die Mosaike des Domgiebels übertragen wurden, ausserdem Bilder und Skizzen des Amalfitaners Scoppetta, der Pluteus mit dem eingigen überlieferten Exemplar der "Tabula de Amalpha" und die Trachten,gie anlässlich der Regatten getragen werden.
Die große Auswahl an Strukturen für die Unterbringung macht Amalfi noch zauberhafter.

Amalfi Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Amalfi Urlaub in Hotel

Hotels AmalfiKüste
Hotels
Hotel Bellevue Suites
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser
Hotel Bellevue Suites
Ce.Tour Case e Ville per Vacanze
Service-Leistungen
Ce.Tour Case e Ville per Vacanze
Reiseagenturen und Immobilien
Ce.Tour Case e Ville per Vacanze




  Villa Alba d'Oro
  Amalfi Domus
  B&B Appartamenti Camere con Vista
  B&B Residence Caprice
  Borgo San Michele
  Hotel Centrale
  Ce.Tour Agenzia di Servizi Turistici e Immobiliari
  Locanda Costa d'Amalfi
  Il Saraceno Grand Hotel
  Hotel La Bussola
  Hotel La Bussola
  Villa Lara
  Le Locande della Divina Costiera
  Hotel Lidomare
  Casa Mariuccia
  Locanda Ristorante Pesce d'Oro
  Primula