Pioppi - Pollica

Hotels Pioppi - Pollica
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Nationalpark Cilento und Val di Diano, mit den archäologischen Ruinen von Paestum und Velia, und die Kartause von Padula
UNESCO-Welterbe



Die Gemeinde Pollica nimmt eine zentrale Position im Bergmassiv des Cilento ein, das an der Begrenzungslinie des Nationalparks Parco Nazionale del Cilento e Valle di Diano liegt.
Die Gemeinde besteht aus dem Hauptort Pollica und fünf Ortschaften, von denen zwei, Acciaroli und Pioppi, an der Küste und die anderen drei, Cannicchio, Celso und Galdo, im Hinterland liegen. Das Territorium der Gemeinde erstreckt sich auf Hügel- und Küstengebieten, die reich sind an seltenen und zauberhaften, überaus abwechslungsreichen Landschaften. Nicht versäumen sollte man einen Besuch des Palazzo dei Principi Capano (13. Jh.) und des Konvents Francesco (1661).
Die große Auswahl an Strukturen für die Unterbringung macht Pioppi - Pollica noch zauberhafter.

Die Ortschaft Pioppi stellt aufgrund ihrer Vergangenheit als altes Fischerdorf eine Oase seltener Ruhe dar. Dem Ort kommt die Lage in der Gegend zugute, die als der Nationalpark "Parco Nazionale del Cilento e Valle di Diano" ausgemacht wird und ein UNESCO-Gut darstellt, denn er genießt die Auszeichnung der "Blauen Fahne" Europas und gilt als einer der schönsten und besten Strände der italienischen Nation.

Pioppi - Pollica Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Pioppi - Pollica Urlaub in Hotel

Hotels Cilento
Hotels
Hotel La Vela
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser
Villa Angelina
Restaurants
Ristorante Grigliaro