Bagno di Romagna Terme

Umgebung

Hotels Bagno di Romagna Terme
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Umgebung

Das Kleinod der Gemeinde Bagno di Romagna ist der herrliche Wald von La Lama, der im Nationalpark von Campigna, des Monte Falterona und der Casentinischen Wälder liegt.
Von Bagno di Romagna aus erreichen Sie, kurz nachdem Sie den Mandrioli-Pass (1173 Meter ü,d,M.)überquert haben, über die Bundesstrasse 71 die Ortschaft Cancellino. Hier befindet sich die PKW-Einfahrt des Nationalparks. Auf zirka 20 km befahrbaren, kurvenreichen Wegen können Sie in das Innerste des Staatswaldes eindringen, vorbei an majestätischen, jahrhundertealten Tannen und Buchen. Der Wald zeigt sich in seiner ursprünglichen Schönheit.
Er weist eine überaus üppige Vegetation mit auffallend vielen Laub- und Nadelbäumen auf, Bäche mit klarem Wasser fließen von den bewaldeten Höhen.
Sie können den Widerhall der Stimmen und Geräusche der zahlreichen Tiere, die hier ihren natürlichen Lebensraum finden, hören.
Es lohnt sich, einen ausgedehnten Spaziergang zu machen: Sie werden Rehe, Hirsche, Damhirsche, Mufflons, Wildschweine, Hasen, Siebenschläfer und Eichhörnchen sehen.