Brisighella

Hotels Brisighella
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Außerdem darf der Besuch der mittelalterlichen "Rocca" (die das Besitzeigentum der Herrscher von Faenza, der "Manfredi" und dann des "Cesare Borgia", der "Veneziani" und der Päpste darstellte), nicht versäumt werden, sowie die Uhrenburg (1290), das Bauernmuseum und die Grotte der "Tanaccia". In der Nähe befindet sich das Giuseppe Ugonia gewidmete Museum, dem großen Lithographen, der das Land in wertvollen Werken dargestellt hat, die in vielen berühmten Museen weltweit ausgestellt sind. Einen Besuch der Stadt Brisighella wird durch unzählige Volksfeste (wie die des Trüffels) belebt. Ebenfalls von den berühmten mittelalterlichen Volksfesten, die im Juni und Juli den Zauber durch antike mittelalterliche Aufführungen im Ort mit Gesängen, Tänzen und Festbanketten wieder aufleben lassen.