Ravenna und Umgebung

Pilgerstätte

Hotels Ravenna und Umgebung
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
DIE ORGANISATION DER PILGERWANDERUNGEN

Die Pilger, die ihre Reise zu Fuss machten, legten ca. 25 km Pro Tag zurück. Diejenigen, die das Glueck hatten, ein Pferd zu besitzen, ritten mindestens 130 bis 150 km am Tag d.h. von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Sie waren mit einem langen, tailierten Umhang bekleidet der bei Nacht gleichzeitig als Decke diente. Als Kopfbedeckung diente ein Hut mit breitem Rand, der vor Sonne und Regen schützen sollten. Im Quersack waren Brot und Käse untergebracht sowie ein Gleitsbrief (heutiger Pass oder Personalausweis), Geld, Feuersteine, Wein in einer Leder- oder Kürbisflasche. In der Hand diente ein Stock zum stützen, zum durchwaten von eventuellen Wasserstellen, zur Vertreibung von umher- schweifenden Hunden oder auch zur Selbstverteidigung.Vor der Abreise wurde die Bekleidung gesegnet.

Wohnen können Sie in Ravenna und Umgebung in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.