Triest

Hotels Triest
- Restaurants - Typische Produkte -

Am Schnittpunkt zwischen mitteleuropätischer und mittelländischer Kultur gelegen, war Triest seit jeher eine faszinierende Stadt. Zu ihrem Charakter trägt neben ihrer geographischen Lage – am Rande des italienischen Territoriums, doch im Herzen eines Gebietes, zu dem die großen zentraleuropäischen Märkte ebenso wie die Länder des Ostblocks gehören - auch jener historische, kulturelle und technisch-handwerkliche Hintergrund ihrer Bevölkerung bei, der in der hiesigen Werftindustrie zu höchster Blüte gelangte.
Diese Identität findet im 19. Jahrhundert ihren glänzendsten Ausdruck, als sich mit der Entstehung der Werften San Marco und San Rocco das wirtschaftliche Gefüge der Stadt festigt und Initiativen geboren werden, deren Spuren auch der Zahn der Zeit nichts anhaben kann. Man denke nur an die Gründung der Versicherungsgesellschaft Assicurazioni Generali im Jahre 1831 und des Lloyd Triestino 1836, um sich die eifrige Unternehmertätigkeit jener Jahre zu vergegenwärtigen.

Opicina


Triest Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Triest Urlaub in Hotel

Hotels Julisch Venetien