Pontinischen Inseln

Die Inselbefestigungen

Hotels Pontinischen Inseln
- Restaurants - Shopping - Service-Leistungen -

Die Inselbefestigungen - Charakteristischer Anblick einiges Vorgebirge der Insel sind die Renaissancebefestigungen der Fürsten Farnese. Punta del Papa (Papstspize), bei Le Forna, beherbergt eine darunter, gegen die erste Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts gebaut, um die Küsten gegen die Angriffe der Seeräuber zu verteidigen. Seit 1909, als ein Erdsturz den südlichen Flügel hinabstürzen liess, wo einst die Offiziere in Quaritier lagen, ist die Festung in einer Lage von fortdauernder Auflösung. Auf der Grundlage des «Vorgebirges des Papstes» öffnet sich die Grotte «Zi Teresa», die, nach der Tradition, einen von Seeräubern ge-brachten Schatz verbirgt. Von wertvollem Interesse ist die andere Festung der Farnese, die auf einer Seite die Bucht von Frontone mit ihrem berümten Strand, auf der anderen die Piana Bianca beherrscht. Strategisch zum Schutze des Hafens Ponza aufgebaut, erlitt sie zahlreiche Angriffe vom Meer, darunter den vom Ge-neral Napier (infolgedessen später zum Grafen von Ponza ernannt) im Februar 1813 denkwürdig geblieben ist.
Wohnen können Sie in Ponza Pontinischen Inseln in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.