Portovenere

Hotels Portovenere
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Portovenere, Cinque Terre sowie die Inseln (Palmaria, Tino und Tinetto)
UNESCO-Welterbe



Dieses typische mittelalterliche Portovenere befindet sich am westlichen Ende des Golfs. Mit seinen bunten, schmalen und hohen Häusern, der Genüsischen Burg und der St. Peter Kirche auf der äussersten Spitze des Felsvorsprungs, verbindet es eine berühmte Geschichte mit dem Charme von "finis terrae". Malerisches Fischerdorf aus der Römer-Zeit, auf dem Ausläufer eines Felsens am smaragdgrünen Meer gelegen und von drei Inseln eingerahmt: Palmaria, Tino und Tinetto, die ihm einen beinah irrealen Reiz verleihen. Die Legende besagt, dass sogar die Göttin der Schönheit von solch einer Herrlichkeit verzaubert wurde. Zu besichtigen: die Kirche San Pietro (1277), die auf der dem Ort vorgelagerten Felsspitze errichtet wurde, der Ortskern, die Grotte von Byron, das Schloss und die Kirche S. Lorenzo. Versäumen Sie nicht, eine Mahlzeit mit frischen Seefisch auf der "Calata" zu genießen.

Le Grazie - Wenige Kilometer entfernt, auf der Straße, die von La Spezia nach Portovenere führt, liegt Le Grazie, ein kleines Fischerdorf in einer bezaubernden naturellen Bucht. Orte von besonderem Interesse sind die Ausgrabungsstätte der ausgezeichnet aufbewahrten "Römische Villa von Varignano", und die Spätgotikwallfahrtkirche von S. Maria delle Grazie, mit dem anliegenden Benediktinerkloster, das in Behausungen umgewaltet wurde, im dessen Refektorium Fresken des fünfzehnten Jahrhunderts von Nicolò Corso wieder zum Vorschein gebracht worden sind.
Fezzano - Der kleine Ort Fezzano nimmt in seiner Struktur die Architektur vorweg, die Portovenere kennzeichnet: Der Ortskern besteht aus antiken, dicht zusammengerückten Häusern, zwischen denen sich die "carruggi" (steile Wege) winden, die zwar gewiss weniger berühmt als diejenigen von Portovenere, aber zweifellos ebenso zauberhaft sind. Im Zentrum des Ortes befindet sich die im Jahr 1740 gebaute Kirche San Giovanni Battista. Im Ort befinden sich noch die kürzlich einer Restaurierung unterzogenen Reste der "Villa Cattaneo", Besitz einer illustren Genüser Familie, die sich Mitte des 15. Jh. in Fezzano niedergelassen hat. Auch Fezzano blickt auf eine geschützte Bucht, in der man inmitten eines üppig grünen Pinienhains am Meeresufer spazieren gehen kann. An der Reede ist ein kleiner privater Touristenhafen mit verfügbaren Ankerplätzen für die "Durchreise" untergebracht.


Portovenere Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Portovenere Urlaub in Hotel

Hotels Cinque Terre und Golf der Poeten
Hotels
Le Terrazze di Portovenere
Locanda Tramonti
Bed and Breakfast - Zimmervermietung
Affittacamere La Tortuga
Locanda Tramonti
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser
Le Terrazze di Portovenere
Restaurants
Ristorante Le Terrazze di Portovenere
Service-Leistungen
Le Terrazze di Portovenere
Cerimonie
Le Terrazze di Portovenere
Ristorante Le Terrazze di Portovenere




  Hotel Belvedere
  Antica Osteria del Carrugio
  Ristorante della Baia
  Hotel della Baia
  Le Ca' di Mare Appartamenti
  Royal Sporting Hotel
  Villino Marchesi