Sanremo

Hotels Sanremo
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -

1951 erblickte es dan Licht der Welt und ist heute das Festival schlechthin. Das künstleriichkulturelle Leben Sanremos prägt die Konzert- und Theatersaison. (Ein Symphonieorchester hat seinen festen Sitz in Sanremo). Dazu kommt der literarische Dienstag, Autorenbegegnungen und Kunstausstellungen. Für Sportveranstaltungen ist Sanremo beatens gerüstet: ein ganzjährig geöffneter18-Loch Golfplatz mit Clubhaus, ein Bogenschielßplatz, eine Reitbahn in Solaro mit Reitschule und Reithalle, Tennisplätze, Minigolf, Baseball, Softball und Volleyball, Olympia-Schwimmbecken und Trainingsbecken. Auch das Meer bietet die verschiedensten Sportmöglichkeiten: Angeln, Tauchen, Kanufahren, Segeln, Windsurfen, Motorbootfahren und zwei vali ausgerüstete Yachthäfen. Zu den Sportveranstaltungen, die man keinesfalls versäumen sollte, zählen das klassische Radrennen Mailand-Sanremo, eine Autorallye als Qualifikation für den Weltmeistertitel und die alljährliche Segelregatta zu Ostern. Für das anspruchsvolle Shopping stehen elegante Boutiquen im Stadtzentrum bereit, für weitgestreutere Einkäufe Via Palazzo und Via Corradi und Dienstags und Samstag morgens der bunte Wochenmarkt an der Piazza degli Eroi Sanremesi bei der San Siro-Kathedrale. Sanremo wird nicht umsonst die Blumenstadt genannt, verdankt es doch der Blumen- und Pflanzenzucht einen Großteil seines Reichtums und wirtschaftlichen Wohlstandes. So dominieren denn auch die Treibhäuser die umliegende Landschaft, denn der Wirtschaftszweig Pflanzenzucht zählt zirka 2000 Betriebe und zahlreiche Exportfirmen.