Genua

Hotels Genua
- Restaurants - Typische Produkte -
Der schönste Alte Hafen der Welt

Man muss bei Sonnenuntergang ankommen, bei einem dieser noch schüchternen Sonnenuntergänge im Frühling, wenn sich der Himmel langsam rot verfärbt, die Sonne hinter den gläsernen Türmen von San Benigno versinkt und das Wasser Purpur-und Grautöne annimmt. Und drum herum wie in einer herzlichen Umarmung die Stadt, warm und voller Zuneigung, als ob sie uns daran erinnern wolle, dass hier das Zentrum der Welt ist, dieser schmale Bogen zwischen Wasserspiegel und Land, ohne den Genua nie hätte entstehen können. Und der den Ausgangspunkt für ihren neu gewonnenen Glanz bildet.
Denn der Alte Hafen, einmal seine frühere Berufung als Handelshfen aufgegeben, ist zum Zentrum eines aktiven Kultur-und Soziallebens geworden, wobei die Unterhaltung ganz oben auf der Rangliste steht. Diese erleben Genuesen und Touristen das ganze Jahr hindurch zu jeder Tages-und Nachtstunde, wenn sie die unterschiedlichsten Läden mit ihrem vielfältigen Angebot betreten. Oder kommen, um einer sommerlichen Aufführung beizuwohnen, einen Drink zu genießen oder in einem der zahlreichen Restaurants zwischen den Magazzini del Cotone, der Marina Porto Antico und dem banachbarten Altstadtviertel Molo genuesische oder internationale Küche ausprobieren.