Como

Hotels Como
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Sacri Monti von Piemont und der Lombardei
UNESCO-Welterbe


Como, Stadt römischen Ursprungs, reich an Baudenkmälern. Beachtlich der Dom mit gotischer Fassade, die Kuppel aus dem siebzehnten Jahrhundert (Entwurf von Filippo Juvara), daneben der Turm des städtischen Rathauses aus dem 13 Jahrhundert. Ein sehr eigenwilliges Beispiel der Romanik ist die Basilika von S. Fedele, wohingegen die Basilika von San Abbondio, erbaut im 12. Jahrhundert, herrliche Fresken aus dem vierzehnten Jahrhundert enthält.
Como ist aber auch berühmt für einige Modell - Gebäude des italienischen Rationalismus: die Casa del Fascio und das Asilo Sant'Elia sind Meisterwerke des Architekten Giuseppe Terragni aus Como, einer der wichtigsten Figuren dieser bedeutenden Bewegung unseres Jahrhunderts. Auf dem Weg von Como entlang der alten Via Regina erreicht man Tremezzo, wo man unbedingt die Villa Carlotta besichtigen muß, die weltberühmt ist wegen der unvergleichlichen Blütenpracht der Kamelien und Azaleen, die man im Frühling bewundern kann, sowie für die Skulpturen von Canova und die Gemälde von Hayez.


Como Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Como Urlaub in Hotel

Hotels Comer See
Hotels
Hotel Metropole Suisse
Park Hotel Meublè
Hotel Tre Re
Restaurants
Ristorante Imbarcadero
Ristorante Tre Re
Cerimonie
Ristorante Tre Re




  Hotel Como
  Hotel Continental
  Hotel Engadina
  Hotel Il Loggiato dei Serviti
  Albergo Paradiso sul Lago
  Albergo Terminus
  Hotel Villa Flori
  Hotel Vista Lago