Zwischen Crema und Cremona, in der Nähe der wunderschönen Kirche Santa Maria Bressanoro (XV Jh.), liegt der Ferienhof, ein Ort voller Reiz, Ruhe und Frieden. Früher war er ein Gemüsegarten der Franziskaner: Vom alten Kloster ist ein Saal mit Fresken des XVII Jh. erhalten. Wenn man zu Fuß dem Gut entlanggeht, trifft man, im Schatten der Linden und der Sophora Japonica, drei kleine Landhäuser aus dem frühen XX. Jahrhundert. Sie stehen auf zwei Wasserläufen, die den ganzen Obstgarten durchfließen.
Zur Verfügung der Gäste stehen Zimmer mit Bad, Klimatisierung, TV, Videorekorder und DVD-Laufwerk, Internetanschluss im Zimmer, ein Lesesaal, Fahrräder für die Ausflüge in der Umgebung.
Im von Mauern umzingelten Betrieb werden Sie einen wunderschönen Rosengarten sowie einen Pfirsichgarten im Schatten eines uralten Nussbaums finden. Auch zu bewundern sind ein Obstgarten und ein Rebstock, der teilweise die alten Mauern einrahmt.
Hühner, Kaninchen, Enten beleben den Ferienhof.