Livigno

Livigno im Sommer

Hotels Livigno
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Photo Uli Stanciu - © A.P.T. Livigno Photo © A.P.T. Livigno




Livigno im Sommer
"....ein tiefblauer Himmel, in dem sich die Augen verlieren, eine reine Luft, die den Appetit anregt....". Heimweh nach Livigno nicht nur vom Schriftsteller Giovanni Guareschi, der einen längeren Zeitraum hier verbrachte und die Figur des Don Camillo in Zusammenarbeit mit dem damaligen Priester von Trepalle, Don Alessandro Parenti, der die höchste Pfarrei Europas in Trepalle leitete, erfand, sondern auch von denjenigen, die dem verbrachten Urlaub in Livigno nachweinen.
Heimweh nach prickelnder, trockener Luft, die stärkt und Energie gibt, um den Stress der Stadt zu entkommen. Heimweh nach Sonne und reiner Luft, nach dem Grünen, den Wäldern mit Bergblumen und den Wiesen. Heimweh nach den Gletschern der Bernina und Ortles-Cevedale, die sich vom tiefblauen Himmel abheben.
Heimweh nach den Nationalparks des Stilfserjochs und dem Engadin heisst Flora und Fauna des Hochgebirges zu erleben und Hirsch und Steinbock anzutreffen. Heimweh nach Livigno, nach Frieden und Ruhe, die Sie in Ihrem Urlaub in Kontakt mit der Natur und der Alpenkultur wünschen, um die tausendjährige Tradition der Hochgebirge zu erhalten.