Fano

Hotels Fano
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Nicht weit vom Land der Marken, an der Mündung des Flusses Metauro und an der Adriaküste: das ist die Lage von Fano, eine Stadt der Marken, aber noch in der Nähe der Romagna. Fano ist ein idealer Aufenthaltsort, aus dem man interessante Fahrten in kunst- und geschichtsreiche Städte unternehmen kann.
Fano, zu römischen Zeiten hieß es Fanum Fortunae, ist heute einer der wichtigsten Fischereihäfen der Adria, ein vielbesuchter Badeort und verfolgt aufmerksam das Ziel dem Tourismus hohe Lebensqualität zuzuordnen. Sein Gebiet bewahrt nämlich ein sehr reiches Umwelt-, Geschichts- und Kulturgut, das dem Besucher ermöglicht, in wenigen Kilometern vom Meer zu den malerischen Hügellandschaften zu gelangen.
Der Hafen teilt den langen Küstenstreifen von Fano in zwei Teile. Im östlichen Teil findet man den Strand Sassonia; im westlichen Teil den Sandstrand Lido. Nördlich und südlich empfangen weite Strände und kleine Meerbusen den Touristen in Eintracht mit der Natur: in Fosso Sejore, Metaurilia, Torrette und Marotta.

Fano Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Fano Urlaub in Hotel

Pesaro
Hotels Pesaro
Hotel Bellevue
Hotel Imperial Sport
Signorini Hotels
Top Italy
Gabicce
Hotels Gabicce
Hotel Bellavista Centro Benessere




  Casa Aurora
  B&B Simoneta
  Hotel CasaDei
  Relais Villa Giulia