Langhe

Hotels Langhe
- Restaurants - Typische Produkte -
Der Einfluß der Römer hat in den Langhe sichtbare Spuren hinterlassen wie z. B. den Gebrauch von unterirdischen Kellern zum Schutz gegen schädliche Wetterschwankungen, oder das Holzfaß, das die Römer von den rätischen Völkern importiert hatten als Ersatz für Tongefäße. Die Geschichte lehrt uns, dass in dieser berufenen Erde, wie übrigens in der ganzen Welt, das Schicksal der Weinproduktion abwechselnde Phasen durchmachte bis zum Eintreffen von Carlo Alberto, dem scheinbar der renommierte Wein des Markgrafen Carlo Tancredi Falletti, Herr von Barolo, gefiel. Eine vielleicht etwas romantisierende Anekdote erzählt, dass dem König gut 30 Fuhrwerke Wein geschenkt wurden. Die Anekdote bezeugt vor allem, wieviel Historie und Tradition auf den Schultern eines der nobelsten Weine der Welt ruhen. Es handelt sich um den Nebbiolo, die fürstliche Rebe, von der in ganzen 11 Gemeinden in der Langa der Barolo produziert wird. Was macht diesen Wein so einzigartig? Sicherlich die Erde, aber auch das kalte und temperierte Klima, das durch verschiedene Wetterbedingungen gekennzeichnet ist: regen, Sonne, Trockenheit, Nebel, Rauhreif und Tau. All dies und natürlich auch die Fähigkeit der Produzenten trägt dazu bei, diesen Saft des Bacchus so einzigartig zu machen, von dem auch die Franzosen mit respektvoller Bewunderung sprechen und der 1966 die Bezeichnungen DOC und 1980 DOCG erhielt. Seine rote Farbe wird auch zu granatrot und orange... um nicht von seinen intensiven Noten von Veilchen, Gewürzen, Vanille und Zimt zu sprechen.
Wohnen können Sie in Langhe in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.