Eine leidenschaftliche Liebe zum Weine und zur Tradition der Langhe ist seit jeher in den Caglieros verwurzelt. Sie stammen von einer der ältesten Weinbauerfamilien im Gebiet des Barolo ab, wie aus Urkunden, die bis in 15.Jahrhundert zurückreichen, hervogeht. Die schweren Jahre um die Jahrhundertwende mit dem Beginn der Rebenkrankheiten zwangen die Familie, so wie viele andere Weinbauern, ihr Gut zu verlassen und ihr Glück in der Stadt zu suchen. Nur der Onkel Giovan Battista, hielt in Barolo sozusagen die Stellung und fuhr fort, mit Liebe und Zähigkeit den Weinbau auf dem Landsitz der Familie zu besorgen.
Aber es war vor allem Mario Cagliero, der Stammvater der neuen Generation, der nach einem erfolgreichen Wirken in der Stadt das Badürfnis hatte, in seine Heimat zurückzukehren, um im. Beruf des Weinbauern den ursprünglichen Lebensinhalt der Familie, den er immer in sich verspürt hatte, wieder zu finden. So begann ein langer und schwieriger Wg des Wienderaufbaus im ehemaligen Weingut, verbunden mit dem Wunsch, die alte Tradition, vor allem aber die alte Weinkultur von Barolo wieder aufleben zu lassen. Wir laden Sie herzlich zu einer Kostprobe auf das Weingut der familie Cagliero ein; auf die Gutshöfe Terli, Ravera, Gallo, Strà, oder auch nur in den Weingarten der Nonna Marcellina.
Im Herzen des Landstrichs vom Barolo gelegen und von grünen Weinbergen umgeben, befindet sich in herrlicher Panorama-Position der Winzerhof Il Ciabot. Die Zimmer sind alle mit Bad und WC ausgestattet und im einfachen, alten Stil der Region möbliert, wie er in der Langhe Tradition war. Von besonderer Schönheit sind die Terrasse, von der Sie eine beeindruckende Aussicht auf das Schloß von Barolo und die umiliegende Landschaft der Langhe haben, das Solarium in den Weinhügeln und die Pergola, ebenfalls mit Panoramablick.