Pettenasco

Hotels Pettenasco
- Restaurants - Typische Produkte -



Pettenasco liegt im Vergleich zu Orta ein wenig weiter nördlich, an der östlichen Küste des Sees. Die Kommune scheint bereits in einigen Urkunden zu erscheinen, die auf das Jahr 1039 zurückgehen; in dieser Zeitepoche gehörte der Ort zum bischöflichen Lehen von San Giulio, Besitz der Bischofsgrafen von Novara. Zuvor hatte er dem langobardischen Fürstentum der Insel San Giulio und der Grafschaft Pombia gehört. Heute ist er ein gut ausgerüsteter Urlaubsort, hat einen kleinen Lido und einen Landungssteg der Schifffahrtslinie auf dem See.
Pettenasco - Eine Besichtigung wert:
Die Kirche Sant'Audenzio e Caterina, im Jahr 1778 am Ortsrand und auf einer alten romanischen Kappelle aus dem 12. Jh. erbaut. Die Kirche bewahrt auf der Nordseite noch den mittelalterlichen und ziemlich einfachen romanischen Glockenturm, einen der ältesten der gesamten Riviera. Das Museum der Holzdrechselkunst Museo dell'Arte della Tornitura del Legno, das seinen Sitz in der auf der Roggia Molinara gelegenen alten Drechslerei hat, bietet dem Publikum eine wertvolle Ausstellung von Werkzeugen, Geräten, Maschinen und Gegenständen, die aus alten Fabriken und lokalen handwerklichen Werkstätten stammen. Die an der Piazza del Municipio gelegene Casa Medioevale (Mittelalterliches Haus), deren Säle Messen und periodische Ausstellungen beherbergen. Der Hof der Casa Medioevale wird gelegentlich als "Konzertsaal" genutzt.

Pettenasco Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Pettenasco Urlaub in Hotel

Hotels Ortasee
Orta San Giulio
Hotels Orta San Giulio
Hotel La Bussola
Restaurants Orta San Giulio
Ristorante La Bussola
Cerimonie Orta San Giulio
Hotel La Bussola




  Hotel La Sibilla Cusiana