Ghiffa

Hotels Ghiffa
- Restaurants - Typische Produkte -


Sacri Monti von Piemont und der Lombardei
UNESCO-Welterbe


Am nordwestlichen Ufer des Maggiore, zu Fußen des Cargiago, Ghiffa darf es sich vieler Villen und einer üppigen Vegetation rühmen.
In aussichtsreicher Lage am See ist die Kirche zum Hl. Kruz (18. Jh,). Ausflüge nach Ronco, zur Wallfahrtskirche der Dreifaltigkeit mit Fresken und Kapellen aus dem 17. Jh., nach Frino und Susello mit freskierten Kapellen des 16. Jh. Wassersport und Sitz eines wichtigen Tenniszentrums.
1987 wurde der Naturpark SS. Trinità gegründet, mit einer Ausdemnung von ca. 200 Hektar.

Ghiffa Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Ghiffa Urlaub in Hotel

Hotels Lago Maggiore