Nationalpark des Gargano

Hotels Nationalpark des Gargano
- Restaurants - Typische Produkte -
Im Parkinneren finden wir die Foresta Umbra, ein Überrest des ursprünglichen, tausendjährigen Forsts des Vorgebirges des Gargano. Hier lebt eine der letzten Populationen des italienischen Rehs. Von großer Bedeutung sind die Feuchtgebiete des Parks, die außer den beiden Lagunen von Lesina und Varano auch die Sumpfgebiete von Frattarolo und vom ehemaligen Daunia Risi, die Mündung des Fortore, das Gebiet des alten Sees Lago di Sant'Egidio und den Sumpf von Sfinale umfasst.
Nicht zu vergessen schließlich das Meeresschutzgebiet des Archipels der Tremiti-Inselgruppe, die mit vollem Recht zum Nationalpark des Gargano gehören.
Wohnen können Sie in Nationalpark des Gargano, in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.