Ischitella

Hotels Ischitella
- Restaurants - Typische Produkte -



Das auf einer Anhöhe, von der aus man ein wunderbares Panorama bewundern kann (bis jenseits des Varano-Sees, die Tremiti-Inseln), gelegene Ischitella war die Geburtsstadt von Pietro Giannone, einem bekannten Historiker und Juristen, der um die Jahrhundertwende zwischen dem 17. und dem 18. Jh. gelebt und u. a. die "Istoria Civile del Regno di Napoli" verfasst hat. Die ersten dokumentierten Nachrichten über Ischitella gehen zurück auf das Jahr 1058; der Ort des Gargano, der mit aller Wahrscheinlichkeit eine gewisse Zeit lang eine Hohenstaufenfestung war, wurde von einer Ringmauer eingeschlossen, von der nur ein Teil stehen geblieben ist. Im Inneren der Altstadt befinden sich das auf das 17. Jh. zurückgehende Kastell und die romanische Kirche San Eustachio.
Der alte Teil des Ortes, der Terra genannt wird, ruft durch eine Ballung von mehrstöckigen Häusern, die auf enge und in Windungen verlaufende Sträßchen blicken, Interesse hervor. Der neue Teil ist linearer und wird Ponte genannt.

Ischitella Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Ischitella Urlaub in Hotel

Hotels Gargano
Hotels Nationalpark des Gargano
Peschici
Hotels Peschici
Hotel Elisa
Albergo Villa a Mare
B&B Palazzo della Torre
Bed and Breakfast - Zimmervermietung Peschici
B&B Palazzo della Torre
Albergo Villa a Mare
Betriebe und seine Produkte Peschici
Albergo Villa a Mare
Cerimonie Peschici
Albergo Villa a Mare
Vieste
Hotels Vieste
Hotel i Melograni




  Agriturismo La Valletta