Costa Smeralda

Küche

Hotels Costa Smeralda
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -

Die typische Küche der Gallura besteht aus einfachen, aber schmackhaften Gerichten der alten Hirten und Bauern, für deren Mahlzeiten keine reinen Gaumenfreuden waren, sondern dem täglichen Überleben dienten und die Energie für ihre schwere Arbeit lieferten. Die Küche der Gallura bestand im Kinblick auf das soziale und wirtschaftliche Umfeld, das inzwischen seit Jahrzehnten der Vergangenheit angehört, aus bescheidenen, einfachen und billigen Zutaten. Die 'Zuppa Cuata" mit ihren einfachen Zutaten wurde an Festtagen und eor allem zu Hochzeitsmahlen zubereitet. Unter den ersten Gängen stehen "Li Pulilgioni" (Ravioli mit Quark und Käse), "Li Fiuritti" (handgemachte Nudeln) und "Li Chiusoni" (Klößchen mit charakteristischer ausgehöhlter Fonn) an erster Stelle. Die Hauptgerichte aus Fisch, Lamm, Ziegenlamm und Spanferkel werden auf Holzglut gebraten und eventuell mit besonderen wildwachsenden Kräutern gewürzt. Zu den zahlreichen vorzüglichen Süßigkeiten gehören Li Papassini Li Casgiatini (mit Quark- und Räsefüllung) sovie die frittierten und in Honig servierten Li Acciuleddi. Ausgezeichnet sind auch die hiesigen Weine wie der suße kfuskateller oder der berührnte Vermentino, der eine Besonderheit der Reben der Gallura darstellt.

Wohnen können Sie in Costa Smeralda, in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.