Trapani

Hotels Trapani
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen - Freizeit -


Trapani, das antike Drepanon, drängt sich sichelförmig ins Mittelmeer hinein. Auf dem äussersten Punkt erhebt sich majestätisch der Turm Ligny, ein Wachtturm, erbaut im Jahre 1761. Heute beherbergt er das prähistorische Museum.
Das Meer, der geeignetste Schlüssel, um Trapani kennenzulernen, ist heute noch, dank der Fischerei, Einkommensquelle unsd ist in der Vergangenheit mit der Korallenfischerei Quelle des Reichtums gewesen. Die bedeutenden Trapanisischen Korallenschleifer haben die Stadt seit der zweiten Hälfte des 16. Jh. mit ihren erlesenen Werken berühmt gemacht.
Heute wird in den neu erwachten Ateliers der jungen Künstler diesem wertvollen und kreativen Handwerk frische Inspiration zugeführt. Eine antike, scheinbar vergessene Kunst blüht wieder auf.
Eine überaus schöne Sammlung an Korallenarbetien ist im Museum Pepoli zu sehen. Es befindet sich im ehemaligen Karmeliterkloster, neben der Wallfahrtskirche Annunziata, in der die marmorstatue der Madonna von Trapani aus dem 14. Jh. bewundert werden kann.
Durchstreift man die Strassen der Altstadt, nimmt man die verschiedenen kulturellen Schichtungen wahr, die unauslöschliche Zeichen in der urbanen, architektonischen und monumentalen Struktur der Stadt hinterlassen haben.


Trapani Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Trapani Urlaub in Hotel

Bed and Breakfast - Zimmervermietung
B&B Il Sole Blu




  B&B delle Palme
  Ristorante da Peppe
  Agriturismo Don Carlo
  Ristorante La Baronia
  Motobarca Margherita
  Tesori di Terracotta Laboratorio Artigianale
  Hotel Vittoria