Insel Ustica

Geschichte

Hotels Insel Ustica
- Restaurants - Typische Produkte -
Die Geschichte - Ossario bedeutet Beinhaus, bezogen auf gebeine und Skelette. Dieser erste Name entstand durch einen Fund von 6000 Leichen die von den Griechen bei der Eroberung der Insel gefunden worden. Der zweite Name kommt aus dem lateinischen und lautet Ustum was für verbrannte Erde oder Gestein steht. Die Namensgebung entstand aufgrund des schwarzen Vulkangestein den man dort überall antrifft.
Die Geschichte ist durch verschiedenste Kulturen geprägt, nach den Griechen eroberten die Römer die Insel. Danach kamen die Normannen (Wikinger) und die Sarazenen (Araber), nach diesen Kulturen beherrschten Piraten 400 Jahre lang das Eiland bis ins Jahr 1763 als die Inseln unter französischr Herrschaft durch das Haus der Bourbonen befreit wurde. Die Bourbonen gründeten auch die Stadt Ustica die heute zu Italien gehört und im 2 Weltkrieg als wichtiger Stützpunkt genutzt wurde.