Etruskerküste

Gastronomie

Hotels Etruskerküste
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Die gesamte Costa degli Etruschi einmal lukullisch durchprobieren, Wein und Olivenöl eingeschlossen: eine geeignete Art, die fruchtbare Landschaft, die nach Toskana und damit nach Süden schmeckt, zu entdecken. Wichtige Etappe: das Hinterland und die Küste Livornos, um sowohl die Meeresfrüchte als auch die Wildküche mit dem schmackhaffen Fleisch kennenzulernen. Der cacciucco, eine köstliche Fischsuppe, Seebarben auf livornesische Art, Reis mit schwarzer Tintenfischsoße sind Spezialitäten aus Livorno selbst.
Unbedingt probieren sollte man auch die Pfannkuchen aus Kichererbsenmehl und den legendären Ponce alla Livornese, mit dem ein reichhaltiges Mahl beendet wird, Wildschwein auf tausenderlei Art zubereitet, Eiernudeln mit Hasenragu, mit Ricotta und Spinat gefüllte Tortelli, Gemüsesuppen, Holzofenbrot – die Spezialitäten des Hinterlandes werden mit unverfälschtem Olivenöl zubereitet und zu Qualitätsweinen serviert. Um noch einmal zum Meer zurückzukehren: von Quercianella bis Piombino gibt es exzellente Restaurants und Landgasthöfe, die fantasievolle Fischspeisen zubereiten. Schließlich können sie immer auf frische Ware zählen. Gold- und Zahnbrassen, Garnelen und Tintenfische gehören hier zur Grundausstattung.
Wohnen können Sie in Etruskerküste, in Hotels, Agritourismusbetrieben (Ferien auf dem Bauernhof), Residence (Ferienwohnanlagen), Bed & Breakfast, Zimmervermietungen, Ferienwohnungen/-häusern, Campingplätzen und Feriendörfen.