Der Botanische Garten - Im Naturpark des Archipels liegt der Garten des Hotels Cernia Isola Botanica, der 10.000 mq gross und etwa 200 m von Meer entfernt ist. In ihm wachsen etwa 700 verschieden einheimische und exotische Pflanzen. Zitrusgewächse, Bananenbäume, Palmen, Obstpflanzen und sehr viele Blumen können Sie hier bewundern. Es gibt auch einen "Camino delle Fate" - eine Grotte, die aus sehr grossen übereinaderliegenden Granitfelsen besteht. In dieser Ungebung hat man die Materialreste aus etruskischen Eisenschmelzungen gefunden. Zwei kleine Bäche durchlaufen diesen wunderschönen Garten, sie werden gespeist von den vielen kleinen Quellen des Monte Capanne. Kleine Holzbrücken führen den Besucher über die Bäche. An ihren Ufern wächsen viele tropische und einheimische Pflanzen. Dieser Garten beherbergt auch Marder, Igel und verschiedene Eidechsenarten. Viele Vögel erfreuen durch ihren Gesang. Auf der Insel Elba halten sich viele Zugvögel auf. Der Garten, in dem ich mich als Kind gerne versteckt hätte - "Das Hotel Cernia Isola Botanica hat ein ganz besonderen Garten mit zwei Bächen und sehr vielen exotischen Pflanzen. Auf dem Berg ragen grosse Granitfelsen empor. In diesem Garten gibt es viele schöne Ecken mit hohen Bäumen und einem Baumhaus, ein Paradies für Kinder. Ein Teich mit Wasserossen und Wasserhyazinten erfreut das Auge. In diesem Garten möchten Erwachsene wieder Kind sein."