Residence Nisporto - Wenn man mit der Fähre aus Portoferraio kommt, führt die Strecke nach La Cota vorbei an Cavo und der Reede durch ein unberührtes Naturschutzgebiet. Dieses ist das wildeste und unwegsamste Gebiet der ganzen Insel. Vorbei an Cala Mandriola und Cala dell'Inferno ragt zwischen den Landzungen von Nisporto und Nisportino die Villa La Cota hervor. Die rötliche Villa erscheint imposant oberhalb der felsigen Bucht. Die Residence La Cota Quinta ließ ein römischer Filmregisseur in den Dolce Vita Jahren auf den vorhandenen Überresten eines Kalkofens erbauen. An einigen Stellen kann man noch die alten Mauern der vorherigen Gebäude erkennen. Einzigartig und originell sind daher auch Wohnungen. Abseits vom Tourismus trifft man in La Cota Quinta noch auf unversehrte Mittelmeervegetation der Naturschutzgebiet des Tuskanisches Parkes.
Residence Chiusa di Rio - Nur 2 km von Rio nell'Elba, abseits vom Trubel des Tourismus, aber nur wenige Kilometer von einigen der schönsten Strände der Insel Elba entfernt, liegt die Residence La Chiusa di Rio. Inmitten der natürlichen Terrassierung und umgeben von einer 1400 qm großen Gartenlandschaft erschließt sich ein wunderschöner Blick auf Olivenbäume und einen Weinberg. La Chiusa di Rio ist in drei Häuserblöcke getrennt, jeder mit einem eigenen Eingang. Verbunden sind sie durch einen gemeinsamen Keller. Das Schwimmbad hat warm und salzhaltig Wasser. Sogar Kneippanwendungen sind hier möglich. Vom Schwimmbad aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Landschaft.