Grosseto

Hotels Grosseto
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Von grossem Interesse ist das archeologische Museum der Maremma. Beim Besuch des Museums ist zu beachten, dass sich im Erdgeschoss die archeologischen Funde befinden, die in Verbindung mit den Ausgrabungen in Roselle stehen jedoch auch aus anderen Ausgrabungsstätten stammen können. In den oberen Stockwerken beherbergt das Museum, speziell aufgeteilt, wichtige Werke der heiligen Kunst des Mittelalters und der Renaissance, darüber hinaus moderne und zeitgenössische Kunst.
Zum Schluss ist es ein Muss die Stadtmauern, die die Altstadt umringen, zu besuchen. Die Struktur ist sechseckig und an den jeweiligen Extremen befinden sich Konstruktionen in Pfeilform, auch Bollwerke benannt. Diese Konstruktionen sind vollständig aus gebrannten Steinen mit einem entgegengesetzten Verlauf errichtet. Sie haben eine wirklich mächtige und wichtige Ausstrahlung. An einem Extrem liegt die "Fortezza", eine Ansammlung von burgähnlich angelegten Gebäuden mit Strassen, Plätzen und Treppen, auch diese in Stein angelegt. Eines dieser Gebäude ist von nennenswerter Bedeutung, der "Cassero" er stammt aus der Verbindung von zwei Türmen (1300).
Die gewaltige Errichtung der Mauern wird komplett durch die zwei Tore: "Porta Nuova" im Norden und "Porta Vecchia" im Süden. Wer einen Schaufensterbummel und Shopping vorzieht, sollte den "Corso Carducci" besuchen, der die Stadt von Norden nach Süden durchquert und Abends von Leuten und Lichtern überflütet wird.