Il Pozzo im Gemeindegebiet von Borgo San Lorenzo ist ein kleiner ländlicher Weiler zirka zwei Kilometer von Ronta im Mugello entfernt, über dessen Ursprung nichts mehr bekannt ist. Inmitten von Hügeln, dem Monte Giuvigiana im Apennin vorgelagert, der die Toskana von der Romagna trennt, liegt der Ort auf ca. 500 Meter. Er ist umgeben von Olivenhainen und großen Kastanienwäldern. Im Landgut Ugolini werden die Kastanien und Oliven nach alter Tradition kultiviert und geerntet, aus Respekt gegenüber der Umwelt und den einfachen ursprünglichen Dingen, die man im Pozzo heute noch immer finden kann.
Die Ferienwohnungen sind aus dem alten Bauernhaus und den Nebengebäude entstanden. Sie wurden sorgsam restauriert und haben das Aussehen der ländlichen Gebäude beibehalten. Alle Ferienwohnungen haben einen eigenen Eingang und verfügen über eine Zentralheizung, einige auch über einen Kamin. Sie bestehen aus gut ausgerüsteten Küche, Zimmer, Badezimmer mit Dusche und kleinen Zimmer oder Wohnzimmer mit ausziehbarem Sofa. Im Aussenbereich lädt eine grosszügige Grünflache mit Tischen, Bänken und Grillplatz, umrahmt von schattigen Bäumen, zum Ausruhen ein. Die Lage der Ferienhäuser eignet sich bestens zu langen Spaziergängen auf den C.A.I.(ital. Alpenverein) Wanderwegen, oder zu Fahrten mit dem Mountainbike.
Zirka 2 km entfernt liegt der Bahnhof Ronta, von wo aus man in 45 Minuten bequem Florenz erreicht. Die schönsten und wichtigsten Attraktionen des Mugellos liegen ganz in der Nähe, wie zum Beispiel das Geburtshaus von Giotto in Vicchio, das Schloss Cafaggiolo, antiker Wohnsitz der Medici, der Stausee von Bilancino mit seinen Ufern, Scarperia mit seinem Schloss und dem modernen Autodrom und nicht zuletzt zum Shoppen: das Outlet von Barberino.