Lustignano

Hotels Lustignano
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -
Wenige, bestimmt, aber voller Stolz auf ihr Dorf und seine Geschichte. Der Geist dieses Dorfes maniferstiert sich in den aktuellen Werken des Bildhauers Fabio Batini, einem "Einheimischen ". Auf dem Platz vorm Kindergarten ist der "Schneckenbrunnen" mit dem Gemeinde-wappen zu sehen. Die Schnecke als typischer Bewohner und geschätzte Speise des Corniatales liefert das Wasser in eine Schale in Schlangenform. Die Schlange hat ein Auge der Viper und das andere der harmlosen Natter. Der andere Brunnen von Fabio Batini wird der "Eidechsenbrunnen" gennant und steht am Dorfeingang. Die Smaragdeidchse als Symbol der Jugend liefert dem Rastenden die geografischen Koordinaten und die Windrichtungen sowie das Wasser, das in Händen aufgefangen wird, die die dürstenden Volker der Welt darstellen sollen. Schliesslich steht noch ein Brunnen nahe beim Sportplatz. "Die Fontana del Poggiolo". Er stellt in einer Allegorie das Dorffest dar, das immer mitte August stattfindet und von der Kulturvereinigung "La Sportiva" organisiert wird.