Gambassi Terme

Hotels Gambassi Terme
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -

Im Jahre 1977 wurde Gambassi Terme zum Kurort erhoben und trägt seitdem die Bezeichnung Terme (Bad). Das Örtchen kann auf eine auf mehr als 2000-jährige landwirtschaftliche und handwerkliche Tradition zurückblicken. Die Umgebung Gambassi Terme war schon in der neolitischen Zeit bevölkert: das beweisen die abgeänderte Splitter roter Jaspis, die in mehreren Orten (Gambassi, Camporbiano, Boscotondo, Santa Cristina) gefunden worden. Aber besonders dicht sind doch Spuren von menschlichen Aktivitäten in der Zeit von den 7. Jh. vor Christus (Anfang archaisch-etruskischen Kultur) bis zum 3. Jh. nach Christus (spätrömische Epoche). Kürzlich ist in Germagnana eine mittelalterliche Glashütte, aktiv um 1300, an den Tag gekommen.
Es handelt sich um eine kleine handwerkliche Siedlung, zusammengesetzt von eine Frittenofen (wo man noch nicht gesaubert Glas macht) und 4 weitere Arbeitsöfen. Hier arbeiteten und wohnteh einige "bicchierai" (Gläsermacher) von Gambassi Terme, so sehr beruhmt und gesucht in ganz mittelalterlich Italien. Vorher wußten wir von dieser wichtige Glasproduktion nur von den Dokumenten, aber nur heute ist es möglich auch die Orten, die Öfen und die Produkten (Gläser und Flaschen) zu kennen. Die archäologische Funden sind im Stadtpalast und im Sitz der archäologischen Gruppe zu sehen.

Gambassi Terme Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Gambassi Terme Urlaub in Hotel

Hotels Chianti
Hotels Chianti Geografico
Hotels Valdelsa Fiorentina
Bauernhaus
Agriturismo Casa Vaiano
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser
Agriturismo Casa Vaiano
Shopping
Casa Vaiano
Betriebe und seine Produkte
Casa Vaiano




  Agriturismo Vaianino
  Azienda Agricola Casa al Gabro
  Casa Vacanze Caselsa
  Azienda Agricola Pietralta
  Azienda Agrituristica Poggio ai Grilli