Marliana

Hotels Marliana
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Marliana liegt 460 m ü,d.M, auf einem Hügel in den Tälern der Flüsse Vincio und Nievole. Das kleine von Kastanienwäldern umgebene Dorf hat sehr antike Ursprünge. Bereits im 12. Jh. gibt es Angaben zu einer Festung, die 1177 während der kriegerischen Auseinandersetzungen mit der nahegelegenen Burg von Montecatini zerstört wurde, In den darauffolgenden Jahrhunderten hatte der Ort in den Kämpfen zwischen Lucca und Pistoia eine strategische Rolle.
Er wurde 1314 von Soldten, die aus Pistoia geflohen waren, mit Hilfe von Lucca eroberr und kam 1319 unter die Herrschaft von Castruccio Castracani, Dem Schicksal von Pistoia folgend kam Marliana nach und nach in den Florentiner Machtbereich. Es erlebte eine lange Friedenszeit und nach der Dezimierung während der Epidemien in der zweiten Hälfte des 14. Jh. ein fortschreiten des Anwachsen der Bevölkerung. Der drastische Niedergang der landwirtschaftlichen Tätigkeiten führte in jüngerer Zeit zu einem wahren Exodus der Bewohner, und das Dorf hat sich heute in einen beliebten sommerlichen Ferienort.
Von der Burg sind heute eine kurze Strecke der Festungsmauern und Spuren des nach Montecatini gewandten Tores erhaIten, Der Ort hat seinen eindrucksvollen städtebaulichen Grundriß beibehalten und gruppiert sich um die kürzlich restaurierte Kirche San Niccolò. Sie ist seit 1373 beurkundet und wurde Ende des 16. Jh, zur Pfarrkirche erhoben; im Laufe des 17. Jh, radikal umgebaut, zeigt sie sich heute in ihrer Struktur aus dein 19. Jahrhundert.
Ihr gegenüber liegt das Oratorium der Hunderschaft von Sant'Antonio Abate aus dem 17, Jahrhundert. Nach der Restaurierung durch die Gemeindeverwaltung finden hier Ausstellungen und öffentliche Vereanstalltungen statt. Von Marliana kann man zu Fuß nach Femminamorta und Serra Pistoiese gehen, die landschaftlich schön zwischen dem Tal von Forfora und dem nach Pescia zu gelegenen Gebirgshang liegen; nimmt die Straße zu den stark besuchten Ferienorten Casore del Monte, Montagnana und Momigno, kommt man in das Tal des Vincio.

Marliana Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Marliana Urlaub in Hotel

Hotels Bergen von Pistoia
Agliana
Bed and Breakfast - Zimmervermietung Agliana
B&B Fienile de' Nenci
Montecatini Terme
Hotels Montecatini Terme
Hotel Torretta