Bagni di Lucca

Hotels Bagni di Lucca
- Restaurants - Typische Produkte -
Therme

Das Institut für Hygiene der Universität Pisa hat 1965 in einer Untersuchung bestätigt, dass die Quellen von Bagni di Lucca als echte hyperthermalische Mineralquellen schweflig-kohlensaurer-kalziumhaltiger Art zu klassifizieren sind.
Darüber hinaus sind die verdauungsfördernden und leberschützenden Eigenschaften dieser Quellen bewiesen worden. Sie sind hilfreich bei der Behandlung von Gastritis, Magengeschwüren, Urikämie und Azotämie, bei Nierensteinen und Verstopfung.
Die Grotten von Bagni di Lucca sind für die Behandlung von Gichtzuständen, Arthrose und Fettsucht angezeigt. Die lokal oder allgemein angewendeten Fangopackungen unterstützen die Behandlung von Gelenkrheumatismus und Folgen von Verletzungen und Knochenbrüchen durch ihre schmerzlindernde und aufbauende Wirkung.
Und die Quellen des Thermalbades Bernabo sind wirksam bei der Behandlung von Hautkrankheiten und bei kosmetischen Kuren. Bei jeder Kur empfiehlt es sich, gleichzeitig mehrere Behandlungen durchzuführen.