Montecarlo

Hotels Montecarlo
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -

Seine Gründung, ein Werk der Lucchesen, geht auf das Jahr 1333 zurück, und der Name wurde ihm gegeben zu Ehren von Karl aus Böhmen, Enkel von Arrigo dem VII. für die von ihm erteilte Hilfe im Krieg gegen Florenz. Wegen seiner strategisch-militärischen Bedeutung musste es im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Eroberungen erleben (Francesco Sforza im Jahre 1437, Pietro Strozzi 1554) bis dann im Jahre 1772 Pietro Leopoldo die Festung abrüstete und sie folglich Privatbesitz wurde. Heute bestehen noch zwei Tore aus dem 14. Jahrhundert (das Tor zu Florenz und das Tor zu Lucca hin), das neue Tor aus dem 16, Jahrhundert und die im 18. Jahrhundert restaurierte Festung. Zeugnis seines kulturellen Niveaus gibt uns die Accademia dei Rassicurati, welche im 18. Jahrhundert das gleichnamige Theater errichtete, das vor nicht langer Zeit restauriert wurde.