Meran

Hotels Meran
- Restaurants - Typische Produkte -
Verschwenderische Pracht aus vergangenen Tagen. In Stein gegossene Zärtlichkeit. Nostalgisches Flair der Rotunde: Jugendstil in Meran. Kursaal, Pavillon des Fleurs - magische Namen für ein enmaliges Bauwerk. Zwischen Palmen und Passer, bleibender Kunst, und Alltag. Große Interpreten bei den Meraner Musikwochen. Große Modeschöpfer auf dem Laufsteg. Kongresse und Tagungen in glanzvollen Sälen. Alles im international Schinwererlicht. Essen kann man überall auf der Welt. Speisen nicht. Die Liebe des Küchenchefs und der Genuß des Gastes machen den feinen Underschied. Das Essen genießen ist ein Stück Lebenskunst. Dazu braucht es das richtige Ambiente.
Die richtige Einstellung. Und natürlich die richtige Küche: bodenständig, vielfältig, kreativ. Die richtige Mischung eben. Mit einem Wort: Meran ist eine vorzügliche Adresse für Feinschmecker. Die Augen schließen. Abschalten. Entspannen. Kuren in Meran. Heute wie vor einhundert Jahren. Schonheit, die von innen kommt. Thermalhallenbad. Sauna. Sanfte Hande auf der Haut. Die belebende Wirkung der Heilquellen. Und die alten Krafte kommen wieder.