Rodeneck

Hotels Rodeneck
- Restaurants - Typische Produkte -
Die Burg Rodenegg wurde um 1140 von den Herren von Rodank erbaut und im 16. Jahrhundert von den Wolkensteinern zu einem der mächtigsten Schlösser im Lande ausgebaut. Die früheren Zugbrücken, die Türme, Mauern und Zinnen, der malerische Innenhof, der Zwinger, die Waffenkammer und die Burgkapelle zum hl. Michael geben den vollständigen Eindruck einer mittelalterlichen Burg wieder. Besonders sehenswert ist der Freskenzyklus in 11 Szenen zur Iwein-Sage nach dem höfischritterlichen Epos Hartmanns von Aue. Diese romanische Malerei wurde 1973 in der einstigen Trinkstube der Burg freigelegt und stellt die ältesten profanen Fresken (Anfang 13. Jahrhundert) im ganzen deutschen Raum dar.

Rodenecker Alm - Für Wanderer und Naturfreunde besonders reizvoll und leicht begehbar ist das weit ausgedehnte Rodenecker Almgebiet (2000m). Auch im Winter ist Rodeneck ein beliebtes Urlaubsziel. Auf der Rodenecker Alm locken Langlaufloipen und Skitouren zu sportlichen Erlebnissen. Rodeneck lädt ein zu sonnigen, erfrischenden Schneewanderungen und zu geselligen Stunden in bewährt-gemütlicher Gastlichkeit.