Foligno

Hotels Foligno
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Die Stadt Foligno liegt am süd-ostlichen Rand der Ebene der Valle Umbra, am linken Flussufer des Flusses Topino. Ihre geographische Lage in der Ebene, am Verkehrsknotenpunkt großer Strassen und Eisenbahnlinien, hat ihre wirtschaftliche Entwicklung begünstigt und zu einer soliden ökonomischen Situation geführt. Die Stadt Foligno ist ein Standort führender Handwerks- und Industriebetriebe in den verschiedensten Bereichen. Foligno, wie viele andere umbrische Gemeinden auch, hat aufgrund seiner vorteilhaften geographischen Lage bezüglich wirtschaftlicher und militärischer Interessen im Laufe der Jahrhunderte Invasionen, Besetzungen, Plünderungen, Bürgerkriege, Zerstörungen und Wiederaufbauten erfahren müssen.
Den Umbriern, die Foligno gründeten, folgten die Römer, die im II. Jahrhundert aus diesem Städtchen eine ihrer Stadtgemeinden und eine wichtige Station der Konsulatsstrasse "Via Flaminia" machten. Nach einem Zeitraum in Wohlstand und Frieden, der bis zum Niedergang des Römischen Reichs andauerte, wurde Foligno, einer Invasion durch die Langobarden erspart, im Jahre 881 n. Chr. von den Sarazenen und im Jahre 924 n. Chr. von den Ungarn verwüstet und geplündert. Im XII. Jahrhundert wurde Foligno zur unabhängigen Kommune, die dem antiklerikalen Kaiserreich treu war. Sie stand jedoch in fortwährender Rivalität zur welfischen Stadt Perugia, die dem Pabst zugeneigt war. Die Unabhängigkeit der Stadt Foligno war nicht von langer Dauer, da sie im XIII. Jahrhundert von der Kirche erobert und unterworfen wurde. Die Truppen Friedrichs des II. brachten im Jahre 1227 die antiklerikalen Gibellinen wieder an die Macht, aber Anfang des XIV. Jahrhunderts wurden diese von dem pabsttreuen Landvogt Rinaldo Trinci besiegt und er erlangte in Bündnis und Treue zur Kirche die Stadtherrschaft. Unter den "Trinci" weitete die Stadt Foligno ihr eigenes Herrschaftsgebiet auf viele umliegende Städte, wie Assisi, Spello, Montefalco usw. aus. Im XV. Jahrhundert wird Foligno dann den Besitztümern des Päbstlichen Staates angegliedert.
Abgesehen von dem kurzen Zeitraum durch die Fremdherrschaft Napoleon's, blieb die Stadt Foligno unter päbstlicher Herrschaftsgewalt, bis sie nach der Proklamation des Italienischen Reichs durch den König Vittorio Emanuele der II im Jahre 1861 und der Gründung der Italienischen Nation, dem italienischen Staat angegliedert wurde.
Sehenswertes: Kirche der Heiligen Santa Maria Infraportas geweiht (aus dem XI.-XII. Jahrhundert); Kirche dem Heiligen "San Francesco" geweiht (aus dem XIII. Jahrhundert); Kirche dem Heiligen "San Nicolò" geweiht (aus dem XIV. Jahrhundert); Chiesa del Salvatore Kirche des Erretters (aus dem XIV. Jahrhundert); Oratorium der Heiligen Nunziatella geweiht (aus dem XV. Jahrhundert), mit einer Freskenmalerei des Künstlers Perugino; Kirche dem Heiligen Sant'Agostino geweiht (aus dem XVIII. Jahrhundert); Chiesa del Suffragio Kirche der Fürbitter (aus dem XVIII. Jahrhundert); Palazzo Trinci historisches Gebäude (aus dem XIV. Jahrhundert), Heute Sitz der Pinakothek, des Archäologischen Museums und der Bibliothek; Palazzo Orfini historisches Gebäude (aus dem XV. Jahrhundert); Ospedale Vecchio Altes Krankenhaus (aus dem XVI. Jahrhundert); Palazzo Cantagalli historisches Gebaeude (aus dem XVI. Jahrhundert); Palazzo Candiotti historisches Gebaeude (aus dem XVIII. Jahrhundert).

Foligno Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Foligno Urlaub in Hotel

Hotels Foligno und das Gebiet
Perugia
Campingplätze - Feriendörfer Perugia
Camping Paradis d'Été
Castiglione del Lago
Bauernhaus Castiglione del Lago
Agriturismo Poggio Bella Vista
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser Castiglione del Lago
Agriturismo Poggio Bella Vista
Shopping Castiglione del Lago
Agriturismo Poggio Bella Vista
Betriebe und seine Produkte Castiglione del Lago
Agriturismo Poggio Bella Vista
Gubbio
Hotels Gubbio
Park Hotel ai Cappuccini
Hotel Tre Ceri
Restaurants Gubbio
Ristorante Ai Cappuccini
Hotel Tre Ceri
Piegaro
Hotels Piegaro
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser Piegaro
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Betriebe und seine Produkte Piegaro
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Cerimonie Piegaro
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Pietrafitta
Bauernhaus Pietrafitta
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser Pietrafitta
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Betriebe und seine Produkte Pietrafitta
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Cerimonie Pietrafitta
Abbazia Sette Frati - Agriturismo Fratres
Spoleto
Bauernhaus Spoleto
Agriturismo Il Poggiolo
Residences - Wohnungen - Ferienhäuser Spoleto
Agriturismo Il Poggiolo
Restaurants Spoleto
Ristorante Il Poggiolo
Betriebe und seine Produkte Spoleto
Agriturismo Il Poggiolo




  Hotel Italia
  Residence Menotre