Trevi

Hotels Trevi
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Auf einem der grössten Hügel am Fusse des Monte Serano erhebt sich das antike Trevi in einer einzigartigen und unvergleichlichen Kulisse. Trevi ist von Grünen umgegeben ist hat man einen direkten Blick auf die silbern schimmernden Olivengärten. Die "Passeggiata" ist eine wunderschöne Allee von 800 Metern Länge. Von hier bietet sich ein Panorama über das ganze Tal. In weniger als 10 Minuten erreicht man den Gipfel des Berges Serano auf 1429 Metern und Berges Brunette auf 1425 Metern über Meer. Die Ursprünge von Trevi führen uns auf die "Notte dei Tempi" zurück. Doch auf deren Territorium hielten sich prähistorische Völker auf, was Funde bestätigen, die aus dem Steinzeit stammen.
In alten Zeiten hatte Trevi die Kontrolle über den grössten Teil des Tals, das noch heute vom Fluss Clitunno und der Flaminia durchquert wird. Bis in XI. Jahrhundert war Trevi Sitz des Bistums. Um sich von der Nachbartstadt Spoleto zu schützen, verband sich Trevi mit Perugia, die in dieser Zeit im Kampf gegen die anderen Gemeinden stand. 1389 erhielt Trevi eine eigene, freie Regierung.


Trevi Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Trevi Urlaub in Hotel

Hotels Foligno und das Gebiet