Saint-Nicolas

Hotels Saint-Nicolas
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


In Saint-Nicolas ist die Lage des Dorfes auf 1200 m die erste Anziehungskraft, der Ort befindet sich auf einem terassenförmigen Gelände, über den gewundenen Lauf der Dora Baltea, Mit atemberaubenden Ausblick auf das Massif Gran Paradiso liegt das Dörfchen in rarer Einsamkeit, Eigenheit die man immer mehr schätzt. In Saint-Nicolas gibt es im Sommer zahllose Gelegenheiten, für Wanderungen auf mühelosen Wegen und Beobachtungen im naturalistischen Bereich des "Bois de la Tour", wo Waldwege für Blinde mit didaktischen Tafeln in Brailleschrift angebracht sind, zur Aktivität des orienteering.
Das Dorf ist Geburtsort des Abtes Jean-Baptiste Cerlogne, erster welcher ein Gesetzbuch über die valdostanische Sprache zusammengestellt hat, um den Wert des franko- provenzalischen Dialektes "patois" zu verteitigen und zu verbreiten. In Saint-Nicolas befindet sich auch das bekannte Forschungsinstitut "René Willien".
Saint-Nicolas entwickelt sich im Winter zu einem traumhaften Ski-Paradies mit der beleuchteten Langlaufloipe die über leichte Hügel, welche die Ortschaft sowie den dichten Wald "Bois de la Tour" durchquert. Die vorhandene Beleuchtung der Piste ermöglicht abendliche Ausgaben dieses Sportes in einer bezaubernden Atmosphäre.
Die Hänge welche sich in Richtung der Wasserscheide des Tales Grosser Sankt Bernhard hochziehen, eignen sich für leichte Abfahrten, während mit Seehundfell ausgerüstete % anderer die höchsten Gipfel erreichen können. Nach all diesen spektakulären Ereignissen, können die Touristen er lokalen Gastronomie Ehre machen.
Zu dieser Jahreszeit wäre es auch zu empfehlen, von Ort zu Ort die geschnitzten Gegenstände der Holzschnitzer zu entdecken.


Saint-Nicolas Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Saint-Nicolas Urlaub in Hotel

Hotels Gran Paradiso