Fiesso d'Artico

Hotels Fiesso d'Artico
- Restaurants - Typische Produkte - Service-Leistungen -


Fiesso d'Artico ist ein kleiner Ort am linken Ufer des Brenta-Kanals (Naviglio di Brenta), auf halbem Weg zwischen Padua und Venedig. Ehemals hieß der Ort nur Fiesso, (Flexo oder Flexum), d.h. Krümmung oder besser Biegung, die hier der Fluss "Medoacus" (der heutige Brenta) trennend formte. Später wurde dann der Name Artico hinzugefügt, und zwar zu Ehren von Angelo Maria Artico, dem Planer der großen Umleitung, die zum Schutz vor Überschwemmungen notwendig geworden war. Der Ort erlangte in ferner Vergangenheit als religiöses Zentrum Berühmtheit, da sein Gebiet vom Kloster Sant'Ilario abhing, und er war in viele Kriege und Auseinandersetzungen um die Nachfolge der verschiedenen Signorie verwickelt.
Im 15. Jh. dann ging er definitiv an die Republik Venedig. Unter der "Serenissima" schmückte sich das Gebiet mit herrlichen Villen (von denen sehr viele noch existent und bewohnt sind), die die Adeligen und die reichen Händler aus Venedig für ihre Sommerfrischen bauten. Die Verbindung zwischen Venedig und Fiesso d'Artico erfolgte durch ein Boot, den berühmten "Burchiello", einem regelrechten schwimmenden Wohnzimmer, der noch heute als Motorboot verkehrt.
Heute ist Fiesso d'Artico einer der zauberhaftesten Winkel der gesamten Riviera del Brenta und sein Gebiet ist weltweit berühmt für seine Schönheit und seinen Reichtum an Kunstwerken. Ein sehr wichtiger Produktionssektor sind die Schuhe. Er ist unmittelbar nach dem Krieg entstanden und hat sich in den 60er Jahren entwickelt und ausgedehnt und jene Merkmale in Bezug auf Qualität und Stil angenommen, die ihn noch heute auf internationalem Niveau auszeichnen.

Fiesso d'Artico Unterkünfte und Urlaub Hotel Agritourismus betrieben Ferien auf dem Bauernhof Residence Ferienwohnanlagen Bed&Breakfast Zimmervermietungen Ferienwohnungen Ferienhäusern Campingplätzen Feriendörfen.

Fiesso d'Artico Urlaub in Hotel

Hotels Riviera del Brenta